In Meido keine Sprünge mehr mit VMAG Kamera-Magnethalterung zugelassen
Nach mittlerweile drei bekanntgewordenen Fällen über einen nicht geplanten Kamera Verlust beim Befestigungssystem Vmag im Fallschirmöffnungsvorgang gilt ab sofort, dass in Meido keine Sprünge mehr mit dieser Kamera-Magnethalterung zugelassen sind. 
image001.png

Das System hat eine Magnethalterung, die offenbar Schwächen hat, so dass sich die Kamera selbstständig vom Halter lösen kann. Hier besteht ein großes Gefahrenpotenzial für unsere Mitmenschen am Boden.
Der Verband ist über die Vorfälle informiert.

 

Neuigkeiten

Sprungbetrieb Freitags und am Himmelfahrtswochenende

Weiterlesen ...

VMAG Kamera-Magnethalterung

Weiterlesen ...

Tunnelcamp vom 25.03.2022 bis 27.03.2022

Weiterlesen ...

Bilder von der Sprungwoche in Sevilla (Skydive Spain)

Weiterlesen ...